slideshow-02.jpgslideshow-01.jpgslideshow-04.jpgslideshow-03.jpg

Rheinbacher Kickboxen am Tor zur Eifel

German Open Championchips 2018: 6 Titel für Tomburg Boxing

GO FBOhne Erwartungshaltung aber sehr gut vorbereitet reisten unsere „Wettkampfjungs“ Lars Leber, Till Wagner, Finn Bauch, Maximilian Reiff und Marco Mosdzien am 24.3.2018 nach Dillenburg zu den GOC der WFMC mit insgesamt 1300 Starts aller Kategorien. Zwei deutsche Meistertitel und drei deutsche Vizemeistertitel im Leichtkontakt, ein deutscher Meistertitel im Kick-Light und ein dritter Platz waren die Ausbeute. Das Turnier verlief hochspannend:

Doppelstarter Maximilian Reiff war Erster auf der Kampffläche. Im Leichtkontakt (Adults, -65 kg) überzeugte Max souverän in allen Kämpfen bis ins Finale. Seinen Gegnern war es nicht möglich sein Konzept zu durchbrechen. Max ging konsequent nach vorne und sichert sich den Finalsieg und den Titel Deutscher Meister 2018.

Nächster auf der Kampffläche war Marco Mosdzien, ebenso Doppelstarter an diesem Tag. In der Kategorie Leichtkontakt (Adults, -75 kg) konnten ihn seine Gegner weder im Viertel- noch im Halbfinale stoppen. Im Finale traf Marco auf den amtierenden Weltmeister, den er schon aus dem letzten WM-Finale kannte. Wo außerhalb der Kampfläche größte Sympathie unter beiden Fightern besteht herrscht Kompromisslosigkeit innerhalb des Quadrats. Marco konnte den erstklassigen Kampf leider nicht für sich entscheiden, es bleibt aber der deutsche Vizemeistertitel 2018.

In den Jugendklassen traf Till Wagner im Leichtkontakt-Halbfinale (Kids, -45 kg) auf einen Wirbelwind, den er von Beginn an umkreiste, in Schach hielt und damit ordentlich punktete. Mit einstimmigem Ergebnis zog Till ins Finale ein und musste sich hier der größeren Erfahrung seines Gegners geschlagen geben. Er wird deutscher Vizemeister 2018.

Lars Leber war voller Turnier- und Tatendrang und top vorbereitet, und so kam es, dass er (Cadets, -50 kg) konsequent gewann, trotz Finalgegner mit hohem Kampfniveau. Lars ließ sich zu keinem Zeitpunkt die Führung aus der Hand nehmen. Einstimmig deutscher Meister 2018 im Leichtkontakt seiner Klasse.

GO FB1Maximilian Reiff erfuhr, dass seine Gegner im Kick-Light verletzungsbedingt nicht mehr starten konnten. Somit trat Max in höherer Klasse (-70 kg) an, kämpfte absolut souverän und dominierend. Max schied nach einem Fehlurteil im Halbfinale aus. Somit Platz 3 für Max, ein großartiges Ergebnis unter diesen Umständen.

Im Leichtkontakt (Kids, -35 kg) traf Finn Bauch auf durchweg harte aber sehr faire Gegner. Ohne Pause zwischen Halbfinale und Finale lieferte Finn sich mit seinem Gegner einen erstklassigen Schlagabtausch, den er knapp nicht gewinnen konnte. Im Ergebnis ein Vizemeistertitel.

Zeitgleich zu Finns Finale musste Marco Mosdzien im Kick-Light (Adults, -75 kg) antreten. Das Finale war gigantisch: Marco öffnete seinen Energieschrank, ließ seinem einen Kopf größeren Gegner keine Chance und wurde Deutscher Meister 2018 in dieser Disziplin.

Der WMFC gebührt ein großes Kompliment: Trotz des unerwartet hohen Startaufkommens war von Beginn bis Ende alles sehr gut organisiert.

Dafür vielen Dank! Und Glückwunsch an alle Kämpfer!

Copyright ©2018 Kickbox Verein Tomburg Boxing e.V., Mörmelsbach 1, 53359 Rheinbach
Eintragung im Vereinsregister der Stadt Bonn unter der Registernummer: 9015
Joomla templates by a4joomla