slideshow-01.jpgslideshow-02.jpgslideshow-04.jpgslideshow-03.jpg

Rheinbacher Kickboxen am Tor zur Eifel

Krimi-Kickboxgala in Schottland

Auf Einladung des schottischen Veranstalters und Inhabers der Kampfsportschule Wolfpack, Kevin Patrick Baldwin, reisten die Kämpfer Valeria Philipp und Lars Leber mit Headcoach Willi Zinken vom Kickboxverein Tomburg Boxing Rheinbach e.V. am 31.05.2018 nach Edinburgh um am 01.06.2018 auf der Kickboxgala „Clash of Clans“ anzutreten. Begleitet wurden sie von einem vierköpfigen Supporter-Team, das auf dem unglaublich spannenden Kampfabend alles für die zwei deutschen Kämpfer gab.

Für Lars ging es um sein Ringdebüt im Vollkontakt gegen Adam Lough, der mit erst einem Vollkontaktkampf als gleichwertiger Gegner antrat. Lars war mächtig aufgeregt, startete jedoch sehr gut und zeigte einmal mehr, dass er ein Kämpferherz hat. Im Laufe der ersten Runde steigerte sich der vom Publikum als Lokalmatador gefeierte Adam Lough und wurde durch die Stimmung deutlich nach vorne gepeitscht – das brachte ihm die Punkte der ersten Runde. In Runde 2 setzte Lars die Anleitungen seines Trainers 1:1 um und steigerte sich um ein Vielfaches. In Runde 3 wurde Lars jedoch in der Ecke „festgenagelt“- zu lange und ohne effiziente Gegenwehr in der Doppeldeckung. Der Kampfrichter unterbrach und zählte an. Da es jetzt nichts mehr zu gewinnen gab und um eine Verletzung zu vermeiden entscheid Trainer Willi Zinken den Kampfabbruch – insbesondere mit Blick auf die am 16.06. stattfindende Internationale Deutsche Meisterschaft in Simmern, bei der wir alle auf Lars setzen.

Den Hauptkampf des Abends bestritt Valeria gegen Natasha Baldwin, eine der besten Kämpferinnen im Vereinigten Königreich, mehrfache Weltmeisterin, vielfacher British Champion und Trägerin des 4. Dan. Gekämpft wurde um den Semi-Pro-Titel im Vollkontakt, die Vorstufe zum Profi im Verband der ISKA. Der Kampf war schon in der Vorbereitung ein Krimi: Im Februar erst Mutter geworden galt es in der Vorbereitung für Natasha Baldwin zunächst 20kg Gewicht zu verlieren und am Kampftag mit 65,3 kg auf der Waage - eine wahnsinnige Leistung. Bei Valeria war es genau andersherum: für sie galt es vorher 5 kg zuzulegen, ebenfalls nicht einfach bei zwei harten Trainingseinheiten pro Tag über Wochen; aber erfolgreich: 64,3 kg auf der Waage am Kampftag. Beide Kämpferinnen starteten mit sehr hohem Tempo in einen Schlagabtausch, der sich über die komplette Kampfdistanz von 5 Runden hinzog. Fast unglaublich: beide hätten auch noch für weitere Runden Kondition und Kraft gehabt. Ein Wahnsinnskampf auf Augenhöhe

Natasha hatte letztlich das glücklichere Händchen mit immer zwei bis drei Treffern mehr im Ziel. Hut ab für beide Kämpferinnen! Zwei Tage später traf man sich zur Edinburgh-Stadtbesichtigung und zollte sich den gegenseitigen Respekt für die erbrachten Leistungen. Für Valeria haben sich mit diesem Kampf auf jeden Fall neue Türen geöffnet.

Wir sind stolz auf euch, Valeria und Lars!

Copyright ©2018 Kickbox Verein Tomburg Boxing e.V., Mörmelsbach 1, 53359 Rheinbach
Eintragung im Vereinsregister der Stadt Bonn unter der Registernummer: 9015
Joomla templates by a4joomla